ErWiN:Richtlinien

Aus ErWiN
Version vom 16. Februar 2021, 18:36 Uhr von David (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Grundlegendes

Der ErWiN ist der Erfahrungs- und Wissensspeicher für Nachhaltigkeit der Employees for Future. Wir sammeln hier gemeinschaftlich alle Informationen, die einem Unternehmen bei einer schrittweisen Transformation zur nachhaltigen Wirtschaftsweise helfen sollen. Da alle Employees for Future dasselbe Ziel verfolgen, profitieren wir untereinander von unseren Erfahrungen und unserem Wissen und ErWiN ist der Ort, an dem wir diese in Artikeln formulieren und für alle dauerhaft und kostenlos verfügbar machen.

Der ErWiN soll Tipps, Anregungen, Methodik, Argumente und Fakten liefern, um nachhaltigkeitsbegeisterte Arbeitnehmer*innen die Motivation zu geben, ihre Überzeugungen auch an ihrem Arbeitsplatz verwirklichen und umsetzen zu können. Dabei wollen die Employees for Future aber nicht missionieren, sondern realitätsnah, konstruktiv und motivierend jede Art von Unternehmen auf ihrem ganz individuellen Weg zu mehr Nachhaltigkeit unterstützen. Für den ErWiN bedeutet dies, dass wir praktische, umsetzbare Anleitungen, wirtschaftsnahe Argumentationsweisen und methodische Kompetenz vermitteln, um das Thema Nachhaltigkeit für die gesamte Belegschaft und die Geschäftsführung nachvollziehbar und erstrebenswert zu machen.

Dabei bietet der ErWiN weder die alleingültige Herangehensweise an Nachhaltigkeit in Unternehmen, noch das komplette Wissen, was dazu vonnöten ist. Wir sammeln lediglich alle hilfreichen Informationen und Erfahrungen an einem Ort, damit nicht jedes Unternehmen für seinen eigenen Nachhaltigkeitsprozess das Rad neu erfinden muss. Das bedeutet, der ErWiN ist auf viel Mithilfe angewiesen, soll ständig ausgebaut und verbessert und muss auch bezüglich neuester technischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse aktuell gehalten werden.

Wer am ErWiN mitarbeitet, kann seine Erfahrungen, Tipps und Recherchen zu Themen der unternehmerischen Nachhaltigkeit teilen. Er ist jedoch kein Ort für den Erfahrungsaustausch in Chatform (für den Austausch haben die Employees for Future das Meetup oder Social Media), keine Plattform für Gerüchte, Werbung, Propaganda oder Verschwörungstheorien, kein Ersatz für die eigene Website und kein Platz für eine reine Rohdatensammlung.

Da der ErWiN auch Erfahrungsberichte und Empfehlungen bietet, muss der Standpunkt der Artikel nicht immer neutral sein, jedoch so neutral wie möglich geschrieben sein. Wir möchten so viele Arbeitnehmer*innen auf unserem Weg zu einer nachhaltigeren Wirtschaft mitnehmen, wie wir nur können, und dafür ist eine faktenbasierte, ausgewogene und sachliche Darstellung auch subjektiver Themen vonnöten. Daher arbeiten wir auch, wann immer nötig, quellenbasiert. Wenn ihr Erfahrungsberichte formuliert, seid bitte so ehrlich wie möglich - Berichte zu Misserfolgen und Fehlern helfen anderen dabei, nicht ebenfalls in solche Sackgassen zu laufen.

Die Inhalte im ErWiN unterliegen einer freien Lizenz, aber während der Arbeit an eigenen Artikeln ist immer das Urheberrecht der Inhalte zu beachten, auf die man sich bezieht bzw. die man für das Verfassen seiner Artikel heranzieht. Im Umgang der Mitwirkenden untereinander verweisen wir auf die durchdachte Wikiquette von Wikipedia, an der auch wir uns orientieren wollen.

Systematik & Themenbereiche

Unsere Systematik wird durch die Employees for Future Roadmap bestimmt (Link zur Website mit ausführlicher Erklärung). Wenn euch hier Themenbereiche fehlen, könnt ihr Ergänzungen an roadmap@employeesforfuture.org senden. Diese werden dann auch in die ErWiN Systematik übertragen. Ihr müsst euren Artikel immer einer Kategorie zuordnen. Alle möglichen Kategorien findet ihr auf der ErWiN Hauptseite. Auf der Hilfeseite wird erklärt, wie ihr eure Artikel kategorisiert.

Es gibt verschiedene Artikeltypen und Möglichkeiten, wie ihr diese mitgestalten könnt.

  1. Bestehende Artikel. Diese könnt ihr um eure Informationen erweitern.
  2. Artikel in Bearbeitung/ohne Autor*in. Unter der Überschrift befindet sich dann aktuell noch kein livegeschalteter Inhalt, sondern der Hinweis “Diese Seite ist in Arbeit. Diese Seite ist noch leer oder befindet sich gerade im Aufbau und wurde noch nicht von unserem Qualitätsteam freigegeben. Du möchtest gern etwas beitragen? Hier kannst du einen Account beantragen und nach Freischaltung direkt loslegen!”. Entweder ist an dieser Stelle also schon jemand aktiv und arbeitet an dem Inhalt, zu dem du dann ebenfalls beitragen kannst, oder aber du kannst dir den Artikel selbst schnappen und das Thema als Erste*r bearbeiten.
  3. Thema ohne Artikel. Noch gibt es für dein gewünschtes Thema keinen vorbereiteten Artikel. Ordne dein Thema dann bitte eigenständig sinnvoll in die Roadmap-Struktur ein und erstelle den Artikel neu. Wenn sich dein Thema nicht sinnvoll eingliedern lässt, melde dich bei roadmap@employeesforfuture.org, um weitere Kategorien in der Roadmap zu ergänzen oder Hilfe bei der Einordnung zu erhalten.

Artikel

Wenn ihr Artikel in den ErWiN einpflegt, bitten wir euch um das beachten folgender Grundsätze:

  • Macht euch vor dem Formulieren eines Artikels bitte mit der E4F Roadmap vertraut. Geht sicher, dass nicht schon ein sehr ähnlicher Artikel existiert, den ihr evtl. ergänzen könntet. Haltet euch dringend an die vorgegebene Struktur, damit eure Artikel auch gelesen werden.
  • Wir duzen in der direkten Ansprache.
  • Unser Schreibstil ist zwar möglichst neutral, faktenbasiert, ausgewogen und sachlich, jedoch darf er auch locker und familiär sein - stell dir einfach vor, du möchtest einen Freund sachlich überzeugen.
  • Wir arbeiten quellenbasiert bei Fakten und ehrlich bei Erfahrungsberichten. Wenn du Fakten benennst, benutze im Fließtext die Quellenangabe-Funktion: <ref>Quelle (letzter Zugriff am XX.XX.20XX)</ref>
  • Wir möchten so inklusiv wie möglich sein. Daher haben wir uns bei genderspezifischen Worten dazu entschieden, den Stern zu nutzen, da dies eine sehr gängige inklusive Form ist. Vorzugsweise wollen wir jedoch genderneutral schreiben. Beispiele: Mitarbeitende, Arbeitskraft, Belegschaft, Geschäftsführung, Autor*in. Weitere Inspiration gibt es dazu in der Trickkiste der Uni Bielefeld.
  • Wir schreiben keine Romane. Wir halten uns kurz, aber schreiben so viel, wie zum Verständnis nötig ist. Es ist uns wichtig, dass jeder Artikel den Lesenden durchgängig Mehrwert bietet.
  • Wir betiteln unsere Artikel (wenn möglich) mit der zentralen Frage, die im Artikel beantwortet wird.
  • Wir beachten die Urheberrechte. Bildmaterial hinterlegen wir direkt mit den Lizenzrechten. Quellen für frei verwendbare Bilder finden wir unter anderem auf unserer Hilfeseite.

Verlinken & Zitieren

Wir müssen nicht immer eigene originäre Texte zu Themen verfassen. Wenn dies schon jemand getan hat, verlinkt diese gern direkt im Artikel oder in einer kurzen Weblink-Liste unterhalb eures Artikels. Außerdem bietet es sich an, direkt im Text zu verlinken, wenn ihr Linklisten zu verschiedenen Themen zusammenstellt, bspw. nachhaltige Obstlieferanten in eurer Region.

Wenn ihr Fakten und Zitate aus anderen Webartikeln zitiert, bindet den Link bitte mit Abrufdatum in den Fußnoten eures Artikels ein. Bei Offline-Quellen beachtet bitte folgende gängige Quellenformatierung:

Autor*in/Herausgeber*in: Titel. Auflage. Band/Jahrgangsnummer. Verlag, Ort, Erscheinungsjahr.

Bei unselbständigen Werken wird als letztes noch eine Seitenangabe hinzugefügt (..., S. x-y.). Bei mehreren Autor*innen oder Herausgeber*innen bitte nur zwei ausschreiben und “u. a.” oder “et al.” anfügen.

Bitte achtet darauf, dass eure Verlinkungen und Quellen von hoher Qualität sind und für alle zugänglich.

Wenn ähnliche Themen bereits Teil von ErWiN sind, setzt Verweise zu diesen Artikeln innerhalb eures Textes.

Formatierung

Haltet euch bitte an folgende Formatvorgaben:

  • Nutzt Überschriften zur Strukturierung eurer Artikel. Diese erscheinen am Ende im artikeleigenen Inhaltsverzeichnis. Geht dabei nicht tiefer als Überschrift 3 - ein einzelner Artikel braucht keine tiefere Strukturierungseinheit. (== Überschrift 2 ==, === Überschrift 3 ===)
  • Verlinkungen im ErWiN erscheinen grün. Setzt Verlinkungen im Fließtext also sparsam ein.
  • Fettschrift sparsam zur Hervorhebung und visuellen Gliederung nutzen. ('''fett''')
  • Nutzt Listen (* Aufzählungspunkt), um Inhalte übersichtlich zusammenzufassen.
  • Nutzt für eure Formatierungswünsche am besten das erweiterte Formatmenü. Setzt Formatierungen jedoch möglichst sparsam ein, um den Lesefluss nur selten zu unterbrechen.
  • Zahlen: Punkte zur Tausendertrennung, Kommata zur Dezimaltrennung (10.358,54 €).


Da wir mit unserem ErWiN gerade erst am Anfang stehen, behalten wir uns vor, unsere Richtlinien kontinuierlich unserem Bedarf anzupassen.

Welche Folgen kann eine Verletzung unserer Richtlinien haben?

  • Andere Nutzer*innen schreiben deinen Artikel um.
  • Andere Nutzer*innen wandeln deinen Artikel in eine Weiterleitung um.
  • Dein Artikel oder deine Änderungen werden durch Faktenchecker*innen abgelehnt und nicht live geschaltet.
  • Im letzten Schritt behalten wir uns vor, bei dauerhafter Zuwiderhandlung unserer Nutzungsbedingungen und Richtlinien dem betreffenden Account die Rechte zu entziehen.