Refurbished IT: Die günstige Alternative zum Neukauf

Aus ErWiN
Version vom 11. Oktober 2021, 06:36 Uhr von Danielmatthes (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Bild: https://unsplash.com/photos/bMoTaOyN6JI (muss beschnitten werden) === Einleitung === Um der Nachfrage nach neuer IT gerecht zu werden, sind sehr große…“)

Bild: https://unsplash.com/photos/bMoTaOyN6JI (muss beschnitten werden)

Einleitung

Um der Nachfrage nach neuer IT gerecht zu werden, sind sehr große Mengen an wertvollen Rohstoffen und Energie nötig. Um den Erwerb nachhaltiger zu gestalten und Ressourcen zu sparen, kann man Smartphones, Laptops, Monitore, Tablets oder Drucker, etc. gebraucht kaufen. Eine vermeintlich bessere Alternative kann der Erwerb eines Refurbished-Geräts sein. Diese Produkte sind nicht gebraucht, sie sind wiederaufbereitet, bzw. von Unternehmen generalüberholt. Dabei wird der ursprüngliche Zustand des Geräts wiederhergestellt. Teilweise kann er sogar verbessert werden, Zubehörteile sind meistens neu.

Während des Refurbishings werden die Geräte

  1. auf technische Funktionsfähigkeit getestet und Fehler behoben
  2. auf den optischen Zustand geprüft und Teile wenn nötig erneuert
  3. intensiv gereinigt

Im Vergleich zu neuen Produkten können Refurbished-Geräte optische Gebrauchsspuren aufweisen. Der jeweilige Onlineshop weist in der Regel auf Grad und Umfang solcher Spuren im Angebot hin.

Bei der generalüberholten Technik handelt es sich großteils um Leasingrückläufer von Unternehmen. Des Weiteren können es Geräte aus widerrufenen Fernabsatzgeschäften, Ausstellungsgeräte aus Elektronikfachmärkten oder Produkte sein, die während des Garantiezeitraums einen Defekt hatten und vom Hersteller ausgetauscht wurden.

Pros & Cons:

Vorteile Nachteile
Refurbished-Geräte sind teilweise bis zu 60 % günstiger, da sie Second-Hand sind. Refurbished oder generalüberholt sind keine geschützten Begriffe, jeder Shop versteht etwas anderes darunter.
die Produkte sind in der Regel voll funktionsfähig, da das Refurbishment in der Regel von lizenzierten Herstellern mit Erfahrung und Expertise durchgeführt wird. Da es keine geschützte Bezeichnung oder vertrauenswürdige Siegel und Zertifikate für generalüberholte Produkte gibt, fehlen bislang auch unabhängige Qualitätskontrollen. Man kann sich aktuell lediglich auf Erfahrungsberichte anderer User eines Online-Shops verlassen.
Bei einigen Online-Anbietern erhält man eine Garantie von bis zu 36 Monaten und oft auch 30 Tage Rückgaberecht. Nicht immer ist Refurbished-Elektronik günstiger als neue. Man sollte vor einem Kauf im besten Fall einen Preisvergleich machen.
Durch den Kauf bereits benutzter Produkte werden Ressourcen gespart, da oft nur wenige Bauteile ausgetauscht werden müssen. Das spart erheblich CO2-Emissionen und Elektroschrott. Die Umweltbelastung eines refurbished-Produkts kann bis zu 70 % geringer als bei einem gleichwertigen Neugerät sein.

Auswahl Anbieterportale im Internet:

Refurbed:

  • Smartphones, Tablets, Laptops, Audio, Smartwatches, Kameras, Monitore, Haushaltsgeräte, Spielekonsolen, Drucker, Zubehör
  • Keine Versand- und Rückversandkosten
  • Trusted Shops zertifiziert
  • Diverse Zahlungsmethoden
  • Zusätzlicher Einsatz für die Umwelt, indem nach eigenen Angaben für jedes Produkt, das über die Plattform verkauft wird, ein Baum in Madagaskar, Haiti oder Nepal gepflanzt wird.

Backmarket:

  • Smartphones, Tablets, Laptops, TV & Heimkino, Audio, Smartwatches, Kameras, Monitore, Haushaltsgeräte, Spielekonsolen, Drucker, Zubehör, Heimwerken
  • Keine Versandkosten
  • Trusted Shops zertifiziert
  • Diverse Zahlungsmethoden

Rebuy:

  • Smartphones, Tablets, Audio, Smartwatches, Kameras, Spielekonsolen
  • Zusätzlich gebrauchte Videospiele, CD’s, Bücher, Filme
  • Trusted Shops zertifiziert
  • Klimaneutrales Unternehmen (ClimatePartner Zertifikat)
  • Diverse Zahlungsmethoden

Refurbe:

  • Laptops, PC, Monitore, Zubehör
  • Diverse Zahlungsmethoden

Swappie:

  • Iphones
  • Diverse Zahlungsmethoden
  • Trusted Shops zertifiziert

Amazon:

  • Smartphones, Tablets, Laptops, Kameras, Haushaltsgeräte
  • Diverse Zahlungsmethoden

Apple:

  • Mac, Ipad, Ipod, Apple TV, Zubehör
  • Keine Versand- und Rückversandkosten
  • Apple Zertifizierung
  • Finanzierung möglich


Fazit:

Solange es für Elektrogeräte noch keine Fairtrade-Zertifizierung und komplettes Recycling gibt, sind refurbished Produkte in diesem Bereich die nachhaltigste Lösung.

Quellen:

www.utopia.de (05.10.2021) www.conrad.de (10.10.2021) www.finanztip.de (08.10.2021) www.blueprints.de (10.10.2021)